Was unterscheidet den Chor Rodnik von anderen Chören

In erster Linie sicherlich die ursprüngliche Herkunft der Chormitglieder und das Repertoire, das vorwiegend aus russischen und ukrainischen Liedern sowie kleinen Anekdoten und Geschichten besteht, wobei selbstverständlich aber auch einige deutsche Lieder das umfangreiche Programm bereichern. Zum anderen hebt sich der Chor aber auch von den meisten anderen bestehenden Chören mit dem Alter ab. Der Chor »RODNIK« ist ein relativ junger Chor. Damit ist nicht nur gemeint, dass es den Chor erst wenige Jahre gibt, in denen er es aber in kürzester Zeit durch viel Leidenschaft, Liebe zur Musik, Ehrgeiz, Fleiß und hartem Training (2 Proben wöchentlich) zu beachtlichem Ansehen, Erfolgen, Anerkennung und bereits jetzt schon weit über die Grenzen von Herford hinaus zu großer Bekanntheit gebracht hat. Während viele Chöre heutzutage über eine Überalterung und Mitgliederschwund klagen, so kann davon beim Chor »RODNIK« keine Rede sein. Ständig stoßen neue - vor allem auch immer mehr junge Sängerinnen und Sänger, Musikerinnen und Musiker zum Chor dazu und das Alter der Chormitglieder liegt heute zwischen 25 und 62 Jahren, wovon viele andere Chöre nur träumen können. Anfangs zählte der Chor 9 Mitglieder, mittlerweile ist die Zahl auf 30 angewachsen, Tendenz weiterhin steigend … Alle Mitglieder des Chores – die ursprünglich aus verschiedenen Regionen der ehemaligen Sowjetunion (aus Russland, Kasachstan, Kirgisien, … etc.) stammen und heute im Kreis Herford leben und arbeiten und dort voll integriert eine neue Heimat gefunden haben – verbindet die Liebe und Leidenschaft zur Musik, zu Liedern mit denen sie aufgewachsen sind und auch gleichzeitig die Erinnerung an die Kultur des Landes, in dem sie geboren wurden. Mit unterschiedlichen Shows und Programmen möchte der Chor »RODNIK« einen Einblick in die vielfältige russische Kultur ermöglichen. Selbst wer die russischen Texte der Lieder nicht versteht, der fühlt trotzdem die Leidenschaft und das Temperament der Musik. Musik ist eine internationale Sprache, die Brücken bauen und Menschen unterschiedlicher Nationen zusammen bringen kann. Eine Integration durch Kultur-Angebote. Welche Bedeutung hat der Chorname »RODNIK«? Der Name »RODNIK«, was übersetzt »Die Quelle« bedeutet, wurde bewusst gewählt. Zum einen steht  die Quelle für den Ursprung von allem. Im übertragenen Sinne für den Chor steht die Quelle – der Ursprung – für die Wurzeln der Chormitglieder. Sie alle verbindet der russische Ursprung. Der Name soll darauf basierend die gemeinsame Herkunft und den Zusammenhalt der Chorgemeinschaft symbolisieren. So wie das leise plätschern einer entsprungenen, erquickenden Quelle in eine Pfütze übergeht, die sich in ein Bächlein verwandelt, das in einem Fluss mündet, der sich später dann im Ozean verteilt, so möchte auch der Chor »RODNIK« seine Lieder und ursprüngliche Kultur - fernab der ursprünglichen Heimat - weiter pflegen sowie in die Welt tragen, verbreiten und anderen Nationen zugänglich machen.
Startseite Über uns Musiker Proben Repertoire News/Termine Galerie Kontakt Impressum
© Copyright by Chor RODNIK. All Rights reserved. - Alle Rechte vorbehalten
Made with MAGIX
Über uns Gästebuch